Prinz, Heinrich

Trompete

1965 in Bad Hersfeld geboren, erhielt seinen ersten Trompetenunterricht mit neun Jahren. 1983 errang er beim Landeswettbewerb “Jugend musiziert” den ersten Preis.

Nach Abschluß des Abiturs nahm er das Studium der Orchestermusik, Hauptfach Trompete, an der Hochschule für “Musik und Darstellende Kunst” in Frankfurt bei David Tasa auf. 1991 erhielt Heinrich Prinz den Förderpreis für junge Künstler des Main-Kinzig-Kreises. Seit 1990 ist er Solo-Trompeter des Philharmonischen Orchesters Mainz.

Alexander Arutjunian - Trompetenkonzert - 2001
Johann Nepomuk Hummel - Trompetenkonzert - 1998

 

  • Samstag, 07 Juli 2001

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Suchen