Egelhof, Maria Prof.

Violine

Professorin an der Musikhochschule Lübeck, absolvierte Ihre Studien in Saarbrücken bei Prof. Ulrike Dierick und an der Guildhall School of Music and Drama, London, in der Konzertklasse bei Prof. Yfrah Neaman. Sie beendete ihre Ausbildung mit dem Solistendiplom (PREMIER PRIX) in London sowie dem Konzertexamen in Saarbrücken.

Ausgezeichnet mit nationalen und internationalen Preisen, wurde sie außerdem durch zahlreiche Stipendien gefördert. So z.B. durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes, der Jürgen-Ponto-Stiftung, des Myra-Hess-Trustes, und viele andere.

Bereits in jungen Jahren begann ihre Konzerttätigkeit als Solistin bedeutender Orchester sowie als Kammermusikerin. Diese, sowie die Tätigkeit als Leiterin von Violin- und Kammermusikkursen führten die Künstlerin in nahezu alle europäischen Länder und in die Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Maria Egelhof, Violinistin des Brahms-Trios Hamburg/Wien, ist gern gesehener Gast vieler internationaler Festivals.

Bis zu ihrer Berufung an die Musikhochschule Lübeck war Maria Egelhof am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz als Assistentin Prof. Yfrah Neamans tätig, dessen Klasse sie im Jahre 1994 übernahm.

Max Bruch - Violinkonzert 1996

  • Sonntag, 07 Juli 1996

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Suchen