"Da ist Musik drin"

23. November 2014, 17.00 Uhr, Phönixhalle Mainz

Richard Strauss: Festmarsch op. 1

Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1, Op. 11

Solist: Karsten Hoffmann

Sergej Rachmaninov: Sinfonie Nr. 2 in e-moll, Op. 27

Leitung: Michael Millard

Zum 150. Geburtstag von Richard Strauss erklingt sein 1. Hornkonzert. Geschrieben im Alter von 18 Jahren -  zu Ehren seines Vaters Franz, des 1. Hornisten der Königlich-Bayerische Hofkapelle München - besticht es durch seine Ungezwungenheit, Vitalität und hohen technischen Anspruch an den Solisten.

Mit Karsten Hoffmann (geb. 1998) wird dieses Werk von einem erst 16jährigen hochbegabten Hornisten präsentiert, der in den Jahren 2012, 2013 und 2014 jeweils erste Preise beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in der Solo‑, Duo- und Ensemblewertung erhielt und mehrfach einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben für herausragende Leistungen erreichte. Als Mitglied im Bundesjugendorchester und Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz arbeitete er bereits zusammen mit namhaften Dirigenten wie Markus Stenz, Lothar Zagrosek, Daniel Raiskin, Hermann Bäumer, Klaus Arp und Misha Katz.

Sergej Rachmaninov formulierte selbst auf Anfrage seine Auffassung von Musik:  

"Was ist Musik?! Eine ruhige Mondnacht; Das Rauschen der Blätter; Entferntes Abendläuten; Das, was von Herz zu Herz geht, Die Liebe; Die Schwester der Musik ist die Poesie - ihre Mutter: die Schwermut!"

Seine Musik immer als Ausdruck seiner Seele empfindend, ist sie ein Spiegel seiner persönlichen Erfahrungen. Von solch tiefen Emotionen durchdrungen ist besonders die 2. Sinfonie, romantische Elemente wechseln mit Ausdruck tiefer Verzweiflung und Seelenqualen. Sie vermittelt auf träumerisch-melancholische und nachdrücklich drängende Weise auch das Erlebnis der Weiten Russlands.

Tags: Sinfonietta Mainz, Sinfonieorchester, Sinfoniekonzert, Projekte, Event, Orchester

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Sinfonietta Mainz e.V.

 

Suchen