Musik zum Abheben - 2. Hangarkonzert

Auch dieses Jahr haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ein Fast Open Air im über die Breite von 40m geöffneten Hangar mit Sinfonietta Mainz & Friends gespielt. Luftig und überdacht ist reichlich Platz für ein ganzes Orchester mit Publikum und Wahrung des gebotenen coronakonformen Abstandes.
'

musik zum abheben-1. hangarkonzert der sinfonietta mainz & friends

Wieder konnten Sie eine launige Reise durch die musikalische Gefühlswelt der Sinfonietta Mainz im Jahr 2021 erleben. Vieles hat sich zu dem Pandemiejahr 2020 nicht geändert, es war wiederum ein prägendes Jahr für die Kultur. Und doch wollen wir uns nicht unterkriegen lassen.

Zwischen Flugzeugen im offenen Hangar auf dem Flugplatz Finthen, wird diese einmalige und spektakuläre Location nun zu einem wiederkehrenden Konzertort.

Die Bläser der Sinfonietta eröffneten mit schwungvoller Musik der Ouvertüre aus der Fledermaus. Die Streicher der Sinfonietta Mainz übernahmen tief emotional und aufwühlend mit den Streicherserenaden von Peter Warlock und Jean Sibelius.

Das diesjährige anstehende Geburtstagsständchen für den 100ten von Astor Piazolla feierten wir feurig und leidenschaftlich mit dem international prämierten Akkordeonisten Krisztian Palagiy.

Wir lieben große Klänge und unvergessliche Filmmusiken - und so warteten wir auf Kreaturen aus Jurassic Park, hörten und sahen im Kopfkino die grenzenlose Weite "Jenseits von Afrika" und die unendliche Prärie aus "Der mit dem Wolf tanzt".


Fanvideos auf unserer Facebookseite zum sehen und hören


"Sag niemals nie" oder "manchmal stirbt man zweimal" - und wer kennt ihn nicht: sein Name ist Bond - James Bond ... und viele weitere Titel des großartigen Filmkomponisten John Barry/Nic Raine bearb..
Auch die neuen und der neueste Titelsong aus James Bond groovig und klangvoll im Crossover zuammen mit unserem musikalischen Begleiter und Freund, der Soul und Popband jammin‘ cool aus Mainz. Heiko Schulz und seine Band spielten auch diesmal unplugged im warmen Sound der Sinfonietta Mainz.

Sänger: Carolyne Pirulli, Menna Mulugeta, Caroline Mhlanga & Worthy Davis

Musikalische Leitung: Michael Millard

Wortgewandt und treffsicher führte der am Mainzer Staatstheater engagierte Michael Dahmen durch das Programm.
 

Bilder: Ralf Trabold, traboldphoto.com Bild